Bitte um Online-Voting!

Die Bürgerstiftung Augsburg „Beherzte Menschen“ ist für den mit 10.000.- Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2019 nominiert. Um zu gewinnen, benötigen wir beim Online-Voting jede Stimme! Bitte deshalb bei https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für uns abstimmen! Auf dieser Seite unter „Suchwort“ eingeben: Bürgerstiftung Augsburg. Man gelangt dann zur Abstimmungsseite für die Bürgerstiftung Augsburg. Dort zu „jetzt abstimmen“.
Bitte, informieren Sie auch Freunde, Bekannte, Verwandte und Ihre „Communities“ (reale und virtuelle wie Facebook u.a.). Vielen Dank!

Neue Tandemberichte bei „Mathe macht Spaß“

Hier gibt es wieder die Tandemberichte der Studierenden der „Didaktik der Mathematik“ (Universität Augsburg) über ihren Praxiseinsatz an Augsburger Grundschulen:

Tandembericht Flaiß – Mayr
Tandembericht Geyer – Böck
Tandembericht Jäger – Kreppold
Tandembericht Krohn – Hammer
Tandembericht Leitner – Sieberhagen
Tandembericht Linder – Peiger
Tandembericht Schenk – Huber

Wie aus den Erfahrungsberichten hervorgeht, sind die umfangreichen Unterrichtsplanungen, der selbständige und kontinuierliche Unterricht über 15 Wochen und die sorgfältigen Unterrichtsreflexionen eine wertvolle Ergänzung des Studiums für das Lehramt an Grundschulen. An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Förderern, der Lokalen Agenda 21 Augsburg, dem Unternehmen Hosokawa Alpine AG, der Mößmann-Stiftung und insbesondere bei unserem „Hauptsponsor“, dem Förderprogramm Schule+Plus des Bildungsreferats der Stadt Augsburg, herzlich bedanken!

Lesezeit im Herbst

Auch im Herbst 2019 gibt es wieder die „Lesezeit“ mit spannenden Geschichten für Kinder von 5-10 Jahren:

+ 05. September, 15 Uhr: Herr Tonfeld mit seinen afrikanischen Riesenschnecken in der Stadtteilbücherei Haunstetten, Tattenbachstr. 15, 86179 Augsburg

+ 20. September, 15 und 16 Uhr: Jeux Dramatiques spielen „Die Geschichte von der kleinen Wolke“ in der Zentralen Stadtbücherei, Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg

+ 29. Oktober: Michael Friedrichs und Silvia Brecheler mit „Peter und der Wolf“ in der Stadtteilbücherei Kriegshaber

+ 30. Oktober: Brigitte Bollinger mit Märchen in der Stadtteilbücherei Göggingen

+ 20. November: Natacha Bamy in der Stadtteilbücherei Lechhausen mit afrikanischen Märchen

Bürgerstiftung Augsburg für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert

Auf Vorschlag des Deutschen Stifterpreises (Bundesverband Deutscher Stiftungen) wurde die Bürgerstiftung Augsburg „Beherzte Menschen“ für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert. Mit dem Engagementpreis soll der Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements ein Gesicht gegeben und engagierte Menschen, Initiativen, Unternehmen sowie öffentliche Verwaltungen in sechs Kategorien gewürdigt werden:

  • Chancen schaffen
  • Leben bewahren
  • Generationen verbinden
  • Grenzen überwinden
  • Demokratie stärken
  • Publikumspreis

Insgesamt 617 herausragend engagierte Menschen und ihre Organisationen wurden bundesweit bis zum 31. Juli 2019 für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Anfang September wird eine hochkarätige Fachjury über die Preisträgerinnen und Preisträger in den mit jeweils 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“ entscheiden. Alle anderen Nominierten haben beim Publikumspreis die Chance auf 10.000 Euro Preisgeld. Die Online-Abstimmung über den Publikumspreis findet vom 12. September bis zum 24. Oktober 2019 statt. Bekannt gegeben werden die Gewinnerinnen und Gewinner aller sechs Preise bei einer festlichen Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin.

Hosokawa Alpine AG: Partner der Bürgerstiftung Augsburg „Beherzte Menschen“

Die Hosokawa Alpine Aktiengesellschaft ist seit mehreren Jahren Partner der Bürgerstiftung Augsburg. Besonders das Projekt „Mathe macht Spaß“ liegt dem Augsburger Unternehmen am Herzen. Mathematik kann viel Spaß machen und eine spezielle Förderung auf diesem Gebiet ist für viele Schülerinnen und Schüler ein wichtiger Grundstein für die Zukunft – vielleicht ist dies ja sogar auch der Grundstein für eine spätere Karriere als Ingenieur/in!
https://www.hosokawa-alpine.de/

Trauer um Prof. Dr. Frühwald

Die Bürgerstiftung Augsburg „Beherzte Menschen“ trauert um ihren Schirmherren Prof. Dr. Wolfgang Frühwald, der am 18. Januar 2019 verstorben ist.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Viktoria und seinen Kindern.

In der Gründungszeit unserer Stiftung waren wir sehr stolz darauf, ein Schirmpaar für die damals junge Bürgerstiftung zu haben, machte es doch deutschlandweit Eindruck, dass ein so honoriges Ehepaar sich für uns einsetzte!

Prof. Dr. Frühwald wurde in Wissenschaftskreisen bundesweit als herausragender Gelehrter und große Persönlichkeit geehrt. Wegen seiner außerordentlichen Verdienste um die Wissenschaft hatte er viele Jahre das Amt des Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Alexander von Humboldt-Stiftung inne.

Viktoria Frühwald war im Bundesvorstand des Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) und bei Donum Vitae in Augsburg aktiv.

Bei der Gründung der Bürgerstiftung Augsburg im Jahr 2002 hielt Prof. Dr. Frühwald eine beeindruckende Festrede.

Wir sagen Danke für seine Unterstützung.