Asyl

Im Projekt „Asyl“ kümmern sich Freiwillige aus den Augsburger Stadtteilen Herrenbach, Hochzoll sowie Friedberg-West um AsylbewerberInnen und Flüchtlinge in Unterkünften in diesen Stadtteilen. Begleitung zu Behörden (BAMF, Ausländerbehörden, Jobcenter) gehört ebenso dazu wie Vermittlung zu Ärzten, Schulen, Kindergärten, Eröffnung von Bankkonten, aber auch Deutsch-Nachhilfe, Hausaufgabenbetreuung, gemeinsame Unternehmungen und Feste. Z.Zt. wohnen in einer Gemeinschaftsunterkunft in Friedberg-West 53 Personen – mehrere Familien aus Syrien und Tschetschenien – sowie eine alleinstehende Frau. Über 70 Menschen haben eine eigene Wohnung und teilweise Arbeit gefunden, lösen sich immer stärker von unserem „Kümmern“ und versuchen ein eigenständiges Leben in Deutschland zu führen.